Simon T., 31 Jahre alt, mit der Diagn. der leichten geistigen Behinderung, ledig, lebt derzeit in einer großen WG im Norden Rosenheim und möchte das Angebot im Inntal sehr gerne wahrnehmen. Zudem könnte er dadurch näher bei seiner Freundin sein und auch zur Arbeit in den Wendelstein Werkstätten in Raubling wäre der Weg mit dem Fahrrad möglich. Des Weiteren bietet der Standort Brannenburg mit dem für ihn notwendigen Unterstützungsangebot, noch mehr die Möglichkeit sich selbständig im neuen Sozialraum mit den vielfältigen Angeboten zu entwickeln und zu bewegen. Herr T. nimmt gerne die Unterstützung im alltäglichen Lebensbereich war wie z. B. Organisation des Lebensmitteleinkaufs, der Zubereitung von Mahlzeiten, gemeinsame Freizeitaktionen. Durch den ÖPNV gelingt es ihm an den Spielen des Rosenheimer Eishockeyvereins teilzunehmen.

Altersbereich Körperliche Beeinträchtigung Geistige Beeinträchtigung sonstige Beeinträchtigung Betreuung und Pflegebereich Kurfristige Perspektive Langfristige Perspektive
30 + + Wohngemeinschaft Unterstützung im Alltag, Einbindung in die Gemeinschaft

Ansprechpartner

Katholisches Jugendsozialwerk München e.V.

Einrichtungen und Dienste für Menschen mit geistiger Behinderung, Rosenheim

Herr Matthias Pfeiffer, Frau Lea Eckert
Telefon: 08031 / 35645 – 217 oder 08031 / 35645 – 211
E-Mail: matthias.pfeiffer@kjsw.de ; lea.eckert@kjsw.de
Web: www.kjsw.de

Zurück zur Übersicht